retter.tv Verhaltenskodex

retter.tv ist eine Kommunikations- und Informationsplattform für alle Retter und Rettungskräfte und an deren Arbeit interessierte Bürger. Dabei legen wir sehr viel Wert auf einen guten Umgangston und ein freundliches Miteinander, so dass sich alle Mitglieder von retter.tv auf dieser Plattform auch wohlfühlen und gerne ein Mitglied unserer Gemeinschaft sind. Daher ist es uns auch sehr wichtig, dass die nachfolgenden rechtlichen Hinweise von Ihnen sorgfältig gelesen, akzeptiert und auch beachtet werden. Vorweg sei gesagt, dass retter.tv-Accounts ausschließlich für die persönliche Nutzung vorgesehen sind. Da die User vonretter.tv selbst aufgenommene Fotos und Videos sowie selbst erstellte Texte veröffentlichen können, müssen hierbei auch einige Regeln beachtet werden.

Der nachfolgende retter.tv-Verhaltenskodex soll Ihnen dabei helfen, die in diesem Zusammenhang einzuhaltenden Pflichten, die für die User von retter.tv aus den Nutzungsbedingungen resultieren, besser zu verstehen. Diese sind für alle User von retter.tv absolut verbindlich! Daher müssen Sie bei der Veröffentlichung von Inhalten sowie beim Umgang mit anderen Nutzern unbedingt die nachfolgenden Regeln beachten und einhalten:

Verhalten Sie sich freundlich und respektvoll im Umgang mit den anderen Usern von retter.tv
Respekt, Höflichkeit und Freundlichkeit im Umgang mit Dritten ist die Grundlage der retter.tv-Community– gerade vor dem Hintergrund der dort behandelten, oftmals sensiblen Thematiken. Wir vertrauen darauf, dass Sie retter.tv nur verantwortungsvoll nutzen und andere User so behandeln, wie Sie selbst auch gerne behandelt werden möchten. Nehmen Sie daher Rücksicht aufeinander und respektieren Sie sich gegenseitig. Hierbei ist es uns besonders wichtig, dass Sie niemanden belästigen bzw. unbegründeten Missbrauch melden, da diese Handlungen unter das sogenannte „Cyberbulling“ fallen und somit auch strafrechtlich verfolgt werden können. Hierzu zählt auch das regelmäßige anklicken und ausspionieren von Mitgliedern („Stalken“).

Respektieren Sie das Urheberrecht anderer und laden Sie nur Inhalte hoch, die wirklich von Ihnen stammen.
Insofern dürfen Sie unbefugt keine Texte, Fotos oder Videos benutzen, die andere freigegeben haben, und diese als eigene Inhalte weitergeben. Rechtsverletzungen in diesem Zusammenhang können daher zur sofortigen Löschung Ihres Accounts führen! Die Betreiberin von retter.tv behält sich außerdem vor, bei strafrechtlich relevanten Rechtsverletzungen eine Anzeige bei den zuständigen Strafverfolgungsbehörden einzureichen.

Beachten Sie auch sonstige Rechte anderer!
Dabei geht es insbesondere – aber nicht nur – um das Persönlichkeitsrecht von „Dritten“. Filtern bzw. pixeln Sie daher die Gesichter von Personen, die auf den Bildern oder Videos zu sehen sind, die Sie bei retter.tv einstellen, sofern Sie von diesen keine nachweisliche Einwilligung zur Veröffentlichung bekommen haben. Dies gilt insbesondere für Opfer von Unfällen, Katastrophen etc. Ferner sollten sonstige Merkmale gepixelt oder gefiltert werden, die individualisierende Rückschlüsse auf die Identität von Personen oder die konkrete Situation zulassen, die auf Fotos oder Videos abgebildet sind. Dies bezieht sich nicht nur auf personenbezogene Merkmale, sondern auch auf sonstige Umstände, die aus Bildern oder Videos hervorgehen können, z.B. Straßennamen und Hausnummern, Autokennzeichen, auffällige Gegenstände, Häuser etc.

Benennen Sie in Texten, die Sie bei retter.tv einstellen, nicht Personen, wenn diese nicht nachweislich in die namentliche Nennung eingewilligt haben. Ferner sollten keine personen- oder situationsbezogenen Merkmale genannt werden, die individualisierende Rückschlüsse auf Personen – insbesondere auf Opfer – oder dargestellte Situationen zulassen.
Bedenken Sie bitte: retter.tv ist keine Plattform für „shock and horror“-Inhalte. Verleumdungen und Drohungen, gewalttätige, rassistische, sexistische, politisch oder religiös extremistische, diskriminierende oder andere regelwidrige Äußerungen, Fotos oder Videos, die andere Personen verletzen, sind daher verboten. Hierzu zählen auch Nacktaufnahmen, pornografische oder gewaltverherrlichende Inhalte und Symbole oder Abbildungen von Opfern aus Gewaltverbrechen.

Die oben aufgeführten Rechtsverletzungen können zum sofortigen Löschen Ihres Accounts führen! Die Betreiberin von retter.tv behält sich außerdem bei strafrechtlich relevanten Rechtsverletzungen eine Anzeige bei den zuständigen Strafverfolgungsbehörden vor.

Kein Missbrauch von retter.tv für kommerzielle Zwecke!
retter.tv ist ausschließlich für den nicht-kommerziellen Gebrauch gedacht. Wenn wir feststellen, dass Sie Produkte, Dienstleistungen oder sich selbst auf retter.tv vermarkten, legen wir Ihren Account still. Jede sonstige kommerzielle Nutzung von retter.tv bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Betreiberin von retter.tv. Falls Sie noch Fragen zur kommerziellen Nutzung von retter.tv haben, können Sie hier Kontakt zu uns aufnehmen.

Keine Kettenbriefe oder sonstige Spam-Nachrichten!
Das Verfassen bzw. das Weiterleiten von Kettenbriefen ist strengstens untersagt. Sollten Sie dennoch Kettenmails bekommen, so weisen Sie die Absender bitte ebenfalls darauf hin, dass sie diese nicht mehr weiterleiten sollen. Hierzu zählen auch Massenmails mit oder ohne versteckten Werbenachrichten. Diese zählen ebenfalls zu den Spam-Nachrichten und sind daher absolut unzulässig!

Andere User und deren Accounts
Es kann passieren, dass Sie bei retter.tv Dinge sehen, die Sie als störend, ungehörig, beleidigend oder unangemessen empfinden. Wenn Sie der Meinung sind, dass unmittelbarer Handlungsbedarf besteht, können Sie dem Team von retter.tv den Inhalt und/oder das Verhalten eines Benutzers melden. Klicken Sie hierfür auf den Link „Missbrauch melden“, den Sie unten auf jeder Seite finden.

Wenn Sie Ihre eigenen Fotos, Videos oder Texte in den Accounts anderer User wiederfinden, überreagieren Sie bitte nicht. Höchstwahrscheinlich handelt es sich nur um ein Missverständnis, hinter dem keine böse Absicht steckt. Sie sollten Kontakt zu dem betreffenden User aufnehmen und ihn höflich auffordern, Ihre Bilder, Videos oder Texte zu entfernen. Wenn das nichts hilft, können Sie die Urheberrechtsverletzung dem Team von retter.tv melden, das sich dann weiter darum kümmern wird. Klicken Sie hierfür auf den Link „Missbrauch melden“, den Sie unten auf jeder Seite finden.

Benutzen Sie ein Bild von sich als Profilbild
Benutzen Sie bitte als Profilbild ein Bild von Ihnen, d. h. eines, auf dem Sie klar erkennbar sind. Auf diese Weise ist Ihr Profil viel persönlicher und es macht mehr Spaß, mit Ihnen in Kontakt zu treten bzw. sich über bestimmte sensible Themen auszutauschen. Möchten Sie dies aus persönlichen Gründen nicht, dann benutzen Sie bitte nur Bilder, die Sie selbst gemacht haben.

Kein Missbrauch von retter.tv
Hacking und Datensammeln ist verboten! Unternehmen Sie daher keine Versuche, die Profile von anderen Usern zu manipulieren, zu verändern, zu löschen oder auf andere Weise zu missbrauchen. Datenmissbrauch ist eine Straftat (§§ 202a ff. StGB) und wird daher direkt an die Polizei weitergegeben. Da dieser Verhaltenskodex für alle User von retter.tv gilt, melden Sie daher bitte umgehend jegliches Fehlverhalten, damit wir uns darum kümmern können. Wir werden allen diesen Meldungen umgehend nachgehen, sie prüfen und gegebenenfalls alle unzulässigen Inhalte löschen. Zudem wird die dafür verantwortliche Person verwarnt, gesperrt oder sogar gelöscht.

Zusammenfassung
Wir haben diesen Verhaltenskodex verfasst, um den Usern von retter.tv die korrekte Nutzung unserer Kommunikations- und Informationsplattform zu erleichtern und hierbei noch einmal die Nutzungsbedingungen in einigen Punkten klar zu stellen sowie die Wichtigkeit ihrer Einhaltung zu verdeutlichen. Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, können Sie sich gerne jederzeit an das Team von retter.tv wenden.